15.03.2019 Bitkom zur heutigen Bundesratsentscheidung zum Digitalpakt

Der Bundesrat hat heute den Weg frei gemacht für den Digitalpakt. Hierzu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:

„Wir begrüßen sehr, dass sich der Bundesrat nach intensivem Ringen nunmehr einstimmig hinter den Digitalpakt stellt. Er macht damit den Weg frei für eine der bedeutendsten Reformen im deutschen Schulwesen überhaupt. Die Politiker erfüllen damit auch einen Herzenswunsch der übergroßen Mehrheit der Lehrer. 4 von 5 Lehrern haben in einer aktuellen Bitkom-Umfrage gefordert, den Digitalpakt endlich auf den Weg zu bringen.

Wir dürfen mit der Umsetzung des Digitalpakts keine Zeit mehr verlieren. Die deutschen Schulen hinken in puncto Digitalisierung anderen Ländern um Jahre hinterher. Die Gelder aus dem Digitalpakt müssen nun optimal eingesetzt werden, damit Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer durch neue Technologien künftig bestmöglich unterstützt werden. Die 5 Milliarden Euro des Digitalpakts sind ein starker Auftakt für die Digitalisierung der Schulen. Gleichzeitig muss allen bewusst sein, dass die Digitalisierung der Schulen eine Daueraufgabe ist und weit über eine einmalige Anschubfinanzierung hinausgeht.“

Natalie Barkei

Projektmanagerin Smart School & Women in Digital
Bitkom e.V.